8.5.2024
Seniorhunde – Tipps für einen glücklichen Lebensabend

Die Zeit vergeht so schnell und ehe man sich versieht, ist aus dem erwachsenen Hund ein Senior geworden. Hier sind einige Tipps, um eurem älteren Hund einen glücklichen zu machen.

  • Altersgerechtes zu Hause: rutschige Böden, Treppen und allgemeine Veränderung sind für ältere Hunde eine Herausforderung. Matten, Teppiche und Rampen können hier helfen.
  • Routinen geben älteren Hunden mehr Sicherheit. Ruhebedürfnis: je älter ein Hund wird, desto mehr schläft er auch wieder. Ein gut gepolsterter Schlafplatz ist für Senioren unerlässlich.

  • Wärme: im Winter solltet ihr eurem Senior einen Mantel anziehen, da dieser aufgrund fehlender Muskulatur schneller friert. Auch zu Hause solltet ihr darauf achten, dass der Schlafplatz an einem warmen und zugluftfreien Ort steht.
  • Beschäftigung: auch ältere Hund lieben es beschäftigt zu werden. Mit Suchspielen, Intelligenzspielzeugen, Schleckmatten oder Apportier-Übungen könnt ihr eurem Senior bestimmt Freude bereiten.
  • Regelmäßige Gesundheitschecks beim Tierarzt sind wichtig um Alterskrankheiten zu erkennen und zu behandeln. Auch die Ernährung muss bei Senioren angepasst werden.

Das schönste am Älterwerden…. Euer Hund kuschelt und schmust meist noch lieber.

Genießt die Zeit mit eurem Vierbeiner in vollen Zügen.

Weitere Blogartikeln
11.6.2024
Überhitzung im Auto
Nur mal kurz was einkaufen und den Hund kurz im Auto lassen? Bei warmen Temperaturen keine gute Idee.  
10.6.2024
Ein Welpe zieht ein
Wenn ein neues Familienmitglied einzieht, kommt erstmal viel Freude und auch Aufregung ins Haus. Damit die ersten Tage entspannt werden, gibt´s hier ein paar Tipps von uns.
This is some text inside of a div block.